Willkommen im Leben

Seit März 2012 begrüßt die Stadt Bad Sooden-Allendorf die kleinen Neubürger auf besondere Art und Weise. Mit einem Willkommensbrief des Bürgermeisters und einem Baby-Willkommenspaket gratuliert die Stadt der frischgebackenen Familie.

 

Das Paket enthält:
1 Babywanne (VIVA Döring/Bündnis für Familie)
1 Handtuch „Ich bin ein/e Badestädter/in" (DINO, Göttingen)
1 Mappe vom Werra Meißner Kreis
2 Gutscheine VR-Bank und Sparkasse Werra-Meißner-Kreis
1 Body (Rappelkiste)
1 Geschenk (Hobbyboutique)
1 Liederheft (Stadt BSA)
1 Gutschein Mütterfrühstück/Krabbelgruppe FAZ
1 Magneteule (FAZ)
1 Gutschein Biokiste (Heese Ellershausen)
1 Gedichtbüchlein (Praxis Neuenroth)
1 Wollmütze (Waldorfschule Eschwege)
Apotheken-Geschenke (Ratsapotheke, Hirschapotheke)
Taschen (Touristinfo)
Babysöckchen (Strickliesen Seniorentreffpunkt)  

 

Übergabe des Paketes erfolgt jeden letzten Freitag im Monat oder nach Terminvereinbarung. Wahlweise kann man auch einen Hausbesuch vereinbaren.

Frau Ruske-Wolf ist seit 15 Jahren als Diplompädagogin und Sozialarbeiterin bei der Stadt beschäftig. Sie kennt sich in vielen Fragen rund um das Thema Baby, Kinderbetreuung, Familie, Angebote für Familien in der Stadt und im Kreis, Beratungsstellen, Finanzierungsmöglichkeiten, Antragsstellung, Partnerschaft und Erziehung aus oder kann an weitere professionellen Einrichtungen im Kreis weitervermitteln.

Das Willkommenspaket ist ein Baustein des Bündnisses für Familie, welches im letzten Jahr gegründet wurde. Mit diesem Angebot möchten die Stadt und das Bündnis Familien von Neugeborenen signalisieren, dass Kinder und Familien einen besonderen Stellenwert in unserer Stadt haben. „Familien und Kinder sollen bei uns einen besonderen Schutz, Beratung und Unterstützung erfahren“, so Frau Ruske-Wolf.

„Wir möchten, dass sich Familien und Kinder, Jugendliche und Senioren in unserer Stadt wohlfühlen. Dafür ist es notwendig, miteinander ins Gespräch zu kommen. Der Dialog ist der wichtigste Baustein für ein funktionierendes Miteinander. Nur so können wir erfahren, was Familien, Kinder und Senioren in unserer Stadt brauchen, um hier gut leben zu können.“ so der Bürgermeister Frank Hix.

„Unser WILLKOMMENSPAKET ist ein weiterer Schritt zu einer familienfreundlichen Kommune. Neben schönen und nützlichen Geschenke geht es um darum, Informationen über Hilfs, Beratungs-und Unterstützungsangebote weiter zu geben“, so die Initiatorinnen des Paketes.

Die Stadt möchte noch stärker als bisher als Partner junger Familien wahrgenommen werden. Positive Identifikation mit unserer Heimatstadt, dem Leben und Aufwachsen in einer Umgebung, beginnt sehr frühzeitig.

 

Koordinatorin Bündnis für Familie:

Annette Ruske-Wolf
E-Mail post@sozialbuero-bsa.de
Telefon: 05652/9190007