Veranstaltungen in Bad Sooden-Allendorf

Der beste Zeitpunkt für einen Kurzurlaub an einem unbekannten Ort ist, wenn die Stadt ein Volksfest feiert und man als Besucher dabei Traditionen, Speisen und Besonderheiten kennen lernen kann. Auch in Bad Sooden-Allendorf ist das so: Frau Holle in der Märchenwoche, Salzsieden zum Brunnenfest, Spanisch Fricco zum Erntefest, romantische Fachwerkhaus-Kulisse zum Weihnachtszauber – jedes Heimatfest rückt eine bestimmte Facette der Stadt ins Rampenlicht des ganzen Werratals.

Erntedank- und Heimatfest

Das Erntedank- und Heimatfest ist vielleicht der beste Anlass für einen Kurzurlaub in Bad Sooden-Allendorf. Die ganze Stadt ist festlich geschmückt mit Erntekronen, Kränzen, Girlanden, blau-roten Wimpeln und anderen handgemachten Dekorationen, die den Fachwerkhäusern besonderen Glanz verleihen. Alle Bewohner feiern in diesen Tagen traditionell so, wie auch 1858 schon gefeiert wurde: Am Freitagabend beginnt das Straßenfest, an Ständen verkaufen die Bewohner regionale Köstlichkeiten.

In den folgenden Tagen bestimmen Rummelplatz, Blaskapellen, Spielmannszüge und Tanzgruppen das Stadtbild, es finden mehrere Umzüge und Fackelzüge mit Vereinen und Gruppen aus der Stadt und der Umgebung statt, die illuminierten Werraufer bilden den Hintergrund für einen besonders romantischen Zapfenstreich. Auch das "Triolett Tanzen" gehört zum traditionellen Festprogramm, genau so wie das Spanisch Fricco-Essen: Der Eintopf aus Schweine- und Rindfleisch, Zwiebeln und Kartoffeln stärkt alle besonders für den großen Festumzug am Sonntag Nachmitag. Am Dienstag endet das Fest mit einem großen Feuerwerk und spätestens dann haben auch die Besucher gelernt, wie man das Allendorfer Triolett besonders schwungvoll tanzt.

Das Erntedank- und Heimatfest findet in 2018 vom 17. - 21. August statt.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.erntefest.de

Märchenwoche

Als einst die Sprachwissenschaftler Jacob und Wilhelm Grimm durch Deutschland zogen, stießen sie in der Gegend um den Hohen Meißner auf das Märchen der Frau Holle. Ihr zu Ehren feiert Bad Sooden-Allendorf jedes Jahr von Ostersonntag an die „Märchenwoche“, die besonders Kinder und Familien bezaubert. Theaterstücke, Märchenlesungen, Spiele, Märkte, Feuerwerk und Festzug passen besonders gut in die idyllische Fachwerk-Kulisse – und aus dem Söder Tor schüttelt Frau Holle mit Pechmarie und Goldmarie täglich ihre Betten aus.

Während der Märchenwoche ist Bad Sooden-Allendorf ideales Ausflugsziel für Familien, die ihren Kindern in den Osterferien etwas Besonderes zeigen wollen. In besonderer Umgebung begeistern sich auch Kinder für eine Stadtführung oder für eine Wanderung. Mit täglichem Märchenerzählen, Bastelstunden und Marionettentheater ist das Programm immer prall gefüllt.

Märchenhaft ist Bad Sooden-Allendorf das ganze Jahr: Über die Tourist Information sind „Märchenhafte Pauschalangebote“ buchbar, die Themen-Stadtführungen und mehr beinhalten.

Das ganze Jahr über können Märchenfans auf der Deutschen Märchenstraße von Hanau bis nach Bremen reisen und auf 600 Kilometern Schauplätze besuchen, an denen sich die berühmten Märchen und Geschichten zugetragen haben könnten. Bad Sooden-Allendorf ist zudem Teil der „Grimmheimat Nordhessen“ – Wilhelm und Jacob Grimm wurden zwar in Hanau geboren, verbrachten aber Kindheit und Schulzeit in Kassel. Ihr Studium führte sie zwar nach Marburg, später kehrten sie aber nach Kassel zurück.

Die Märchenwoche findet in 2018 vom 1. April bis 8. April statt.

Weitere Informationen zur Märchenwoche finden Sie unter:  www.maerchenwoche.de

Brunnenfest

Viele Besucher kommen wegen Sole und Salz nach Bad Sooden-Allendorf, ihres gesundheitlichen Nutzens wegen. Jedes Jahr zu Pfingsten gibt es einen weiteren Grund für einen Kurzurlaub in der Stadt: beim Brunnenfest, das man seit Jahrhunderten in Bad Sooden feiert, wird das Salzsieden wie zu alten Zeiten vorgeführt! Auch ein Festzug und kulinarische Genüsse umrahmt von prächtigen Fachwerkhäusern gehört zu diesem Heimatfest.

Salz bestimmt seit über 1000 Jahren die Geschichte unserer Stadt, ob als wertvolles Handelsgut oder Grundlage für Gesundheits- und Wellness-Urlauber. Grund genug, ein Dankesfest für die Sole-Quellen zu feiern. Fast 3 Stunden dauert es, bis das Wasser der Sole verdampft ist und Salz zurückbleibt. Dafür wurde ein originalgetreues Gesöde und eine Salzpfanne nachgebaut, das vor dem historischen Salzamt in Bad Sooden steht.

Hier ein Einblick in das traditionelle Fest: Video starten!

Sind Pfingsten und das Brunnenfest nicht der ideale Zeitpunkt für Sie Bad Sooden-Allendorf einmal kennen zu lernen? Schnuppern Sie doch einmal mit dem Pauschalangebot "...zum Liebgewinnen".

Das Brunnenfest findet in 2018 vom 19. bis 21. Mai statt. 

Weitere Informationen finden Sie unter: www.brunnenfest-in-bsa.de  

Hier ein Einblick in das traditionelle Fest:

Weihnachtszauber

Wo könnte ein Weihnachtsmarkt romantischer, zauberhafter sein als in einer Kulisse aus Fachwerkhäusern wie in Bad Sooden-Allendorf. Lichterketten, Kerzenschein und leuchtende Dekoration erhellen alle Häuser, zahlreiche Stände …

Jedes Jahr am ersten Advent-Wochenende gehört der Winterzauber in Bad Sooden-Allendorf sicher zu den schönsten Weihnachtsmärkten in der Region.

Der Advent ist zudem eine hervorragende Zeit für ein Wellness-Wochenende, um gesund, entspannt und abgehärtet durch den Winter zu kommen. 

Stöbern Sie doch mal bei unseren Pauschalangeboten.

Veranstaltungen in und um Bad Sooden-Allendorf

Hier finden Sie alle aktuellen Highlights in Bad Sooden-Allendorf