Märchenwoche in Bad Sooden-Allendorf

Vom 16. bis 23. April 2017

Ab Ostersonntag eine Woche lang!

Täglich schütteln Frau Holle, Gold- und Pechmarie die Betten aus dem Söder Tor. Auch der Osterhase kommt vorbei und verteilt Ostereier mitten im bunten Treiben im Kurpark.

Viele weitere tolle Highlights machen die Märchenwoche aus:

Die Schaufenster der Geschäfte sind märchenhaft dekoriert, Lose locken mit „märchenhaften Gewinnen“ an der „Märchenhütte“ am „Salztisch“, Frau Holle schüttelt täglich um 15.00 Uhr die Betten aus dem Söder Tor, Märchenhafter Festzug mit Märchen- und Symbolfiguren der Deutschen Märchenstraße, Verkaufsoffene Sonn- und Feiertage im Kurviertel Sooden, Märchenerzähler-/Innen und Zauberer versetzen Sie in eine andere Welt, Ausstellung "Sagen in einer digitalen Welt", Vorführung von Seilerarbeiten...

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.maerchenwoche.de

Mit dem Märchenbutton 2017 - Motiv "Frau Holle" zum Preis von 5,00 € erhalten Sie freien bzw. ermäßigten Eintritt zu dem umfangreichen 8-tägigen Veranstaltungsprogramm.

 

 

Hier das Programm der Märchenwoche 2017 zum Download

Ausstellung "Sagen in einer digitalen Welt"

Virtuell studierende der DIPLOMA Hochschule aus Deutschland, Österreich und Schweiz interpretieren den Sagenschatz des Werra-Meißner-Kreises: Ausgestellt wird eine Auswahl von Arbeiten aus den Studiengängen Grafik-Design und Tourismuswirtschaft, die in den vergangenen zwei Semestern zur diesjährigen Märchenwoche in Bad Sooden-Allendorf entstanden sind.

 

Foyer des Werratal Kultur- und Kongress-Zentrums im Kurpark in Bad Sooden-Allendorf

Eröffnung der Ausstellung am 17. April um 15:30 Uhr
Samstag, 22. April und Sonntag, 23. April jeweils von 14:00 - 18:00 Uhr

- Eintritt frei -