Was ist Heilwasser?

Ein Heilwasser ist ein Wasser, für dessen Herkunft die Anforderungen an ein natürliches Mineralwasser erfüllt sind und das auf Grund seiner Zusammensetzung oder/und seiner physikalischen Eigenschaften in der medizinischen Therapie eingesetzt wird.

Heilwasser stammt aus unterirdischen, vor Verunreinigung geschützten, ursprünglichen reinen Wasservorkommen. Es muss direkt an der Quelle abgefüllt werden und besitzt auf Grund seiner Mineralstoffe und Spurenelemente heilende, lindernde und vorbeugende Wirkung. Seine Wirksamkeit ist wissenschaftlich nachgewiesen und durch die amtliche Zulassung bestätigt.

(Quelle: Hessischer Heilbäderverband e.V.)

 

Heilwasseranalyse

Die natürliche Sole, die mit einer 12%igen Konzentration den Quellen in Bad Sooden-Allendorf entspringt, wird für eine Vielzahl von medizinischen und kosmetischen Anwendungen genutzt. 

Kationen Massenkonzentration in mg/l Äquivalentenanteil in %
Lithium 3,700 0,030
Natrium 41300,000 92,630
Kalium 442,000 0,580
Ammonium 2,600 0,007
Magnesium 497,000 2,110
Calcium 1790,000 4,610
Strontium 25,000 0,030
Barium 0,025  
Mangan 0,370  
Eisen 2,300  
Anionen Massenkonzentration in mg/l Äquivalentenanteil in %
Fluorid 1,900 0,005
Chlorid 63880,000 93,870
Bromid 32,000 0,020
Iodid 0,140  
Nitrat 1,100  
Sulfat 5300,000 5,750
Hydrogenphosphat 0,040  
Hydrogencarbonat 412,000 0,350

Veranstaltungen

Hier finden Sie alle aktuellen Highlights in Bad Sooden-Allendorf

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Vorschläge, Kritik, Anmerkungen? Hier können Sie uns Feedback geben: