Was ist Heilwasser?

Ein Heilwasser ist ein Wasser, für dessen Herkunft die Anforderungen an ein natürliches Mineralwasser erfüllt sind und das auf Grund seiner Zusammensetzung oder/und seiner physikalischen Eigenschaften in der medizinischen Therapie eingesetzt wird.

Heilwasser stammt aus unterirdischen, vor Verunreinigung geschützten, ursprünglichen reinen Wasservorkommen. Es muss direkt an der Quelle abgefüllt werden und besitzt auf Grund seiner Mineralstoffe und Spurenelemente heilende, lindernde und vorbeugende Wirkung. Seine Wirksamkeit ist wissenschaftlich nachgewiesen und durch die amtliche Zulassung bestätigt.

(Quelle: Hessischer Heilbäderverband e.V.)

 

Heilwasseranalyse

Die natürliche Sole, die mit einer 12%igen Konzentration den Quellen in Bad Sooden-Allendorf entspringt, wird für eine Vielzahl von medizinischen und kosmetischen Anwendungen genutzt. 

Stand 06/2021 Institut Romeis

Kationen Massenkonzentration in mg/l Äquivalentenanteil in %
Lithium 0,90 0,0141
Natrium 19200 90,7180
Kalium 216 0,6000
Rubidium 0,31 0,0004
Cäsium 0,17 0,0001
Ammonium 0,97 0,0058
Magnesium 241 2,1535
Calcium 1194 6,4719
Strontium 14,3 0,0355
Mangan 0,15 0,0006
Anionen Massenkonzentration in mg/l Äquivalentenanteil in %
Fluorid 1,65 0,0094
Chlorid 29712 90,9251
Bromid 14,0 0,0190
Iodid 0,060 0,0001
Sulfat 3723 8,4096
Phosphor gesamt 0,13 0,0003
Hydrogencarbonat 358 0,6366

Veranstaltungen in und um Bad Sooden-Allendorf

Hier finden Sie alle aktuellen Highlights in Bad Sooden-Allendorf