Preloader
German English Polish French Italian

Familien & Senioren

Der offizielle Ratgeber der Stadt Bad Sooden-Allendorf informiert rund um die Themen Familie, Senioren, Eltern und Kind und ist ein wertvoller Wegweiser für den Familienalltag in Bad Sooden-Allendorf.

Die Broschüre dokumentiert die Familienfreundlichkeit der Stadt Bad Sooden-Allendorf, bietet einen Überblick über alle wichtigen Hilfsangebote, Adressen und Ansprechpartner in Bad Sooden-Allendorf und stellt öffentliche Familieneinrichtungen von der Kindertagesstätte bis zum Seniorentreff vor.

Haben Sie Anregungen oder Fragen? Frau Annette Ruske-Wolf steht Ihnen gerne zur Verfügung: Tel. 05652 9585-325.

Wer Sport treibt, wird gesünder alt Fitness für Junggebliebene im Kurpark

Auch wer im Alter erst anfängt, regelmäßig Sport zu treiben, kann dadurch seine Aussichten auf einen gesunden Lebensabend deutlich verbessern. Das ist das Ergebnis einer britischen Studie.

Unter dem Motto „Aktiv im Alter“ hatte Bad Sooden-Allendorf vor nunmehr vier Jahren mit dem Bau eines Seniorenbewegungsparks mit speziellen Bewegungsgeräten für Senioren im Kurpark begonnen. Inzwischen sind drei Geräte aufgestellt und laden mit so phantasievollen Namen wie Twister oder Airwalker zum Training inmitten des Kurparkes ein.

Nicht nur jene, die hier heimisch sind, sondern auch aktive Senioren, die z.B. während eines Kur- oder Urlaubsaufenthaltes ein weiteres Angebot in Bad Sooden-Allendorf suchen, finden dieses in unserem Bewegungspark. Bad Sooden-Allendorf wird damit für ältere Menschen ein großes Stück attraktiver. In der Vergangenheit hatte die Badestadt und ihre Umgebung immer wieder ehemalige Gäste dazu veranlasst, Bad Sooden-Allendorf wiederholt zu besuchen und sogar auch ihren Ruhesitz hierher zu verlegen.

Im Laufe der letzten Jahre wurden Partner zur Unterstützung dieses Projektes gefunden; ohne diese wäre das Projekt nicht möglich gewesen. Ein herzliches Dankeschön gilt dem Förderverein Lionsclub Bad Sooden-Allendorf e.V., den Balzerbornkliniken, dem Geriatriezentrum Rhenanus, Autohaus Deyst, der CDU-Frakion Bad Sooden-Allendorf, SoFeRo-Bau, der Sonnenberg-Klinik, Ing.-Büro Rinne & Partner, Bauunternehmen Gebr. Bommhardt, Autohaus Eymer und dem Ambulanten Pflegedienst Merker.

Sie finden den Seniorenbewegungspark in der Nähe des Spielgolfplatzes gegenüber der WerratalTherme mit dem imposanten Gradierwerk.

Kontakt:

Stadtverwaltung
Ansprechpartner: Friedhelm Eckhardt

Tel. 05652 9585-401
E-Mail f.eckhardt@bad-sooden-allendorf.de

Willkommen im Leben

Seit März 2012 begrüßt die Stadt Bad Sooden-Allendorf die kleinen Neubürger auf besondere Art und Weise. Mit einem Willkommensbrief des Bürgermeisters und einem Baby-Willkommenspaket gratuliert die Stadt der frischgebackenen Familie.

Das Paket enthält:
1 Babywanne (VIVA Döring/Bündnis für Familie)
1 Handtuch „Ich bin ein/e Badestädter/in" (DINO, Göttingen)
1 Mappe vom Werra Meißner Kreis
2 Gutscheine VR-Bank und Sparkasse Werra-Meißner-Kreis
1 Body (Rappelkiste)
1 Geschenk (Hobbyboutique)
1 Liederheft (Stadt BSA)
1 Gutschein Mütterfrühstück/Krabbelgruppe FAZ
1 Magneteule (FAZ)
1 Gutschein Biokiste (Heese Ellershausen)
1 Gedichtbüchlein (Praxis Neuenroth)
1 Wollmütze (Waldorfschule Eschwege)
Apotheken-Geschenke (Ratsapotheke, Hirschapotheke)
Taschen (Touristinfo)
Babysöckchen (Strickliesen Seniorentreffpunkt)  

Übergabe des Paketes erfolgt jeden letzten Freitag im Monat oder nach Terminvereinbarung. Wahlweise kann man auch einen Hausbesuch vereinbaren.

Frau Ruske-Wolf ist seit 15 Jahren als Diplompädagogin und Sozialarbeiterin bei der Stadt beschäftig. Sie kennt sich in vielen Fragen rund um das Thema Baby, Kinderbetreuung, Familie, Angebote für Familien in der Stadt und im Kreis, Beratungsstellen, Finanzierungsmöglichkeiten, Antragsstellung, Partnerschaft und Erziehung aus oder kann an weitere professionellen Einrichtungen im Kreis weitervermitteln.

Das Willkommenspaket ist ein Baustein des Bündnisses für Familie, welches im letzten Jahr gegründet wurde. Mit diesem Angebot möchten die Stadt und das Bündnis Familien von Neugeborenen signalisieren, dass Kinder und Familien einen besonderen Stellenwert in unserer Stadt haben. „Familien und Kinder sollen bei uns einen besonderen Schutz, Beratung und Unterstützung erfahren“, so Frau Ruske-Wolf.

„Wir möchten, dass sich Familien und Kinder, Jugendliche und Senioren in unserer Stadt wohlfühlen. Dafür ist es notwendig, miteinander ins Gespräch zu kommen. Der Dialog ist der wichtigste Baustein für ein funktionierendes Miteinander. Nur so können wir erfahren, was Familien, Kinder und Senioren in unserer Stadt brauchen, um hier gut leben zu können.“ so der Bürgermeister Frank Hix.

„Unser WILLKOMMENSPAKET ist ein weiterer Schritt zu einer familienfreundlichen Kommune. Neben schönen und nützlichen Geschenke geht es um darum, Informationen über Hilfs, Beratungs-und Unterstützungsangebote weiter zu geben“, so die Initiatorinnen des Paketes.

Die Stadt möchte noch stärker als bisher als Partner junger Familien wahrgenommen werden. Positive Identifikation mit unserer Heimatstadt, dem Leben und Aufwachsen in einer Umgebung, beginnt sehr frühzeitig.

Koordinatorin Bündnis für Familie:

Annette Ruske-Wolf
E-Mail a.ruske-wolf@bad-sooden-allendorf.de
Telefon: 05652/9585-325