Preloader
German English Polish French Italian

Ausflugsziele rund um Bad Sooden-Allendorf

Wenn Sie mehr als bloß ein Wellness-Wochenende in Bad Sooden-Allendorf verbringen, oder wenn Ihnen das Wetter zu schlecht ist zum Wandern oder für eine Radtour, empfehlen wir Ihnen folgende Ausflugsziele im nördlichen Hessen, im südlichen Niedersachsen und in Thüringen. Alle sind maximal 60 Kilometer von Bad Sooden-Allendorf entfernt und bieten Ihnen reichlich Abwechslung, mit Besichtigungen, Einkaufsmöglichkeiten, für gutes Essen, Trinken und ausgedehnte Stadtbummel.

Übersicht der Ausflugsziele

Eschwege - Stadt der Dietemänner

Die nur 16 km entfernte Kreisstadt Eschwege punktet am Werratalsee mit hohem Freizeitwert

Zwischen den rund 1.000 Fachwerkhäusern im historischen Eschweger Stadtzentrum verbirgt sich so manches Kleinod. AM besten endteckt man diese bei einer der vielen Stadtführungen oder bei einem Rundgang auf eigene Faust. Für all jene, die es gern spanned mögen, empfiehlt sich der Eschweger Stadtkrimi - ein Stadtrundgang, bei dem es einen Kriminalfall zu lösen gilt.

Neben den Fachwerkkostbarkeiten und weiteren Sehenswürdigkeiten, wie z.B. dem ehem. Langrafenschloss oder dem Sophien- und dem Botanischen Garten mitten in der Stadt, erwarten die Besucher kleine besondere Museen.

Auch für Aktive hat die Stadt einiges zu bieten. Zahlreiche Rad- und Wanderwege verlaufen durch die Stadt und Wassersportfreunde kommen auf der Werra und dem Werratalsee auf ihre Kosten. Hoch hinaus geht es im Kletterwald auf dem stadtnahen Leuchtberg, auf dem sich auch der Bismarckturm befindet. Am Werratalsee mit Badestellen und barrierefreiem Rundweg befindet sich zudem der KNAUS Campingpark mit Wohnmobilstellplätzen direkt am See.

Gehen Sie auf Entdeckungsreise in Eschwege, Meinhard und Wanfried im Werratal. 

 

Kontakt

Tourist Information Eschwege
Obermarkt 8
37269 Eschwege
Tel. 0 56 51 / 807-111
www.werratal-tourismus.de

Inhalt einblenden

Kirschenstadt Witzenhausen

Die Kirschenstadt Witzenhausen liegt nur 18 km entfernt und besticht mit seinem Flair als kleine Universitätsstadt

Jedes Jahr Ende April/Anfang Mai hüllt sich das Umland von Witzenhausen in ein Meer aus weißen Kirschblüten. Auf einem Spaziergang durch die Felder, mit dem Rad oder bei einer Planwagenfahrt lassen sich die Besucher von dem prächtigen Anblick verzaubern. Und auf den Kirschwanderwegen oder dem Kirscherlebnispfad kann man seinen Wissen über den Obstanbau noch vertiefen. Zur Kesperkirmes im Juli tragen die über 100.000 Kirschbäume dann ihre süßen, roten Früchte und die Kirschkönigin wird gewählt. Auch die "Deutsche Meisterschaft im Kirschkernweitspucken" ist einer der Höhepunkte des Fests.

Rund um das steinerne Renaissance-Rathaus besicht die Altstadt von Witzenhausen mit ihrer Fachwerk-Architektur. Aus dem Mittelalter ist ein Teil der Stadtmauer mit drei Türmen erhalten, sowie die Michaelskapelle von 1336. Hier kann man Ökologische Landwirtschaft studieren. Nicht zufällig ist deshalb das Gewächshaus für tropische Nutzpflanzen an diesem Standort zu Hause. In den klimatisierten Hallen gedeihen 450 verschiedene tropische Pflanzen von Kaffee, Tee oder Kakao bis zur Banane.

 

Kontakt

Tourist Information Witzenhausen
Am Markt 12
37213 Witzenhausen
Tel. 0 55 42 / 60 01 0
info@kirschenland.de
www.kirschenland.de

Inhalt einblenden

Hortensienpark Erbsmühle

Glücksmomente erleben - nur 16 km entfernt

Der Hortensienpark wurde im Sommer 2023 eröffnet. In den vergangenen drei Jahren ist hier am Ufer der Gelster in und um eine ehemalige Gärtnerei ein Hortensienpark mit mehreren tausend Pflanzen aus 555 verschiedenen, vorrangig historischen Hortensiensorten entstanden. Im Gelände, umsäumt vom alten Baumbestand mit zahlreichen Plätzen zum Verweilen, aber auch im Gewächshaus und in der Leistungsschau verschiedener Züchter finden Sie Informationen zu den Sorten und ihre jeweiligen Ansprüche, aber auch zu Pflege und Vermehrung. Lassen Sie sich begeistern von der Formen- und Farbenvielfalt dieser beliebten Pflanzen!

Im "Gewächshaus-Café" genießen Sie Kaffee und Kuchen in unmittelbarer Nähe zum Shop (derzeit nur für angemeldete Gruppen möglich). Neben den ca. 200 beliebtesten, teils auch sehr seltenen Sorten, die in unterschiedlichen Größen zum Verkauf angeboten werden, finden sich im "Bänderladen" auch gleich die passenden Dekobänder.

Der Hochzeitsgarten steht für Trauungen, Taufen und weitere Feierlichkeiten zur Verfügung.

www.hortensienpark-erbsmühle.de

Inhalt einblenden

Erlebnisregion Hann. Münden

Stadt. Land. Flüsse.

Nur 35 km von Bad Sooden Allendorf entfernt liegt die Fachwerk- und Dreiflüssestadt Hann. Münden. Prachtvolle Bauten dicht an dicht. Stimmungsvolle Gassen – imposante Fachwerkgebäude. So erleben Besucher die mittelalterliche Fachwerkstadt Hann. Münden auch heute. In der Fachwerkstadt von europäischem Rang lassen sich mittelalterliche Stadtanlagen und Weserrenaissance ebenso entdecken wie interaktive Wasserkunst oder der legendäre Doktor Eisenbart, der bei vielen Veranstaltungen und Erlebnisangeboten lebendig wird. Ein buntes Angebot an Erlebnisführungen lassen Sie das ein oder andere Mal sogar in die Vergangenheit, Gegenwart oder Zukunft reisen.

 

Kontakt

Tourist Information Hann. Münden
Rathaus/Lotzestraße 2
34346 Hann. Münden
Tel. 0 55 41 / 75 313
info@hann.muenden-tourismus.de
www.hann.muenden-erlebnisregion.de

Inhalt einblenden

Documentastadt Kassel

Kunst. Genuss. Erleben.

Kassel ist besonders berühmt durch die alle 5 Jahre stattfindende Kunstausstellung dOCUMENTA (die bedeutendste Ausstellung zeitgenössischer Kunst weltweit, wieder im Jahr 2022). Seit Frühjahr 2013 ist die Stadt nun auch auf der UNESCO Liste der bedeutendsten Kulturdenkmäler zu finden. Der Bergpark Wilhelmshöhe mit den Wasserspielen und der Herkulesstatue ist seitdem als UNESCO Weltkulturerbe anerkannt. Nach Kassel sind Sie mit dem Auto oder auch mit der Bahn etwa 1 Stunde von Bad Sooden-Allendorf aus unterwegs.

 

Kontakt

Tourist Information Kassel
Wilhelmstraße 23
34117 Kassel
Tel. 0 56 1 / 70 77 07
info@kassel-marketing.de
www.kassel-marketing.de

Inhalt einblenden

Universitätsstadt Göttingen

Lebendige Uni-Stadt mit historischem Flair

Die Universitätsstadt Göttingen in Südniedersachsen ist nur 40 Kilometer von Bad Sooden-Allendorf entfernt. Sie ist bekannt durch die renommierte Universität, deren wissenschaftlichen Ruhm mehr als Nobelpreisträger mehren. Der Altstadtkern, umgeben von der mittelalterlichen Wallanlage, beherbergt prächtige Kirchen und Fachwerkhäuser aus Gotik, Renaissance und Barock. Wahrzeichen der Stadt ist das Gänseliesel, das meistgeküsste Mädchen der Welt, auf dem Marktbrunnen vor dem Alten Rathaus. Vielfältigkeit kennzeichnet das außergewöhnliche Kulturangebot Göttingens. Theater, Orchester, Museen und Veranstaltungen wie die Internationalen Händelfestspiele oder der Literaturherbst wecken Interesse weit über die Stadtgrenzen hinaus. Städtereisende schätzen die gute Verkehrsanbindung und die weltoffene Atmosphäre der quirligen Stadt, in der Studenten und internationale Gäste das Straßenbild prägen.

 

Kontakt

Tourist Information Göttingen
Rathaus/Markt 9
37073 Göttingen
Tel. 0 55 1 / 499 80 0
info@goettingen-tourismus.de
www.goettingen-tourismus.de

Inhalt einblenden

Wartburgstadt Eisenach

Deutschlands grüne Mitte

 

Die Wartburg und das Bach-Museum – Eisenach in Thüringen muss man einfach einmal gesehen haben. Historische Gebäude wunderschön renoviert, deutsche Geschichte in allen Facetten. Das Wahrzeichen der Stadt ist das UNESCO-Welterbe die Wartburg. Eisenach ist außerdem die Geburtsstadt von Johann Sebastian Bach, Lutherstadt und die Stadt des Automobilbaus. Auch der nahegelegene Baumkronenpfad im Nationalpark Hainich ist einen Besuch wert. Genießen Sie den Ausblick über den gesamten Hainich und das Thüringer Becken! Wagen Sie in großer Höhe den Blick in die Wipfel eines Buchenwaldes! Schlendern Sie den Baumkronenpfad entlang und erleben Sie Unbekanntes! In den Urwaldbaumkronen, dem vielfältigsten Lebensraum der Erde, können kleine und große Entdecker, Wissbegierige, Wagemutige und Entspannung Suchende einen ganz besonderen Ausflug in die Wälder des Nationalparks Hainich unternehmen.

Über die Autobahn A4 ist Eisenach gut von Bad Sooden-Allendorf aus zu erreichen und ideal für einen Tagesausflug.

 

Kontakt

Tourist Information Eisenach
Markt 24
99817 Eisenach
Tel. 0 36 91 / 79 23 0
info@eisenach.info
www.eisenach.info.de

Inhalt einblenden

Lullusstadt Bad Hersfeld

Die Kur- und Festspielstadt

Etwa 60 Minuten Fahrzeit sind es von Bad Sooden-Allendorf nach Bad Hersfeld, der Festspielstadt an der Fulda. Die "Stiftsruine", die größte romanische Kirchenruine der Welt, wird jedes Jahr während der Sommermonate Kulisse für die berühmten Bad Hersfelder Festspiele während der allabendlich 1600 Zuschauer durch Musical, Schauspiel und Komödie verzaubert werden. Auch das Erlebnis-Museum "wortreich" verspricht abwechslungsreiche Stunden: Unter dem Motto Sprache entdecken – Kommunikation werden die Besucher zum Ausprobieren, Erleben und Mitmachen animiert. Zum Ausspannen gibt es die Kurbad-Therme mit einem großen Wellness-Angebot. Der Jahnpark, der einzigartige Umsonst-Spiel-und-Sportpark, bietet Groß und Klein eine einmalige Auswahl an verschiedenen Outdoor-Aktivitäten. Ein besonderer Höhepunkt wartet jedes Jahr im Oktober auf die Gäste Bad Hersfelds, wenn Deutschlands ältestes Volksfest mit einem großen Rummel und jeder Menge Attraktionen zu Ehren des Stadtgründers gefeiert wird.

 

Kontakt

Tourist Information Bad Hersfeld
Am Markt 1
36251 Bad Hersfeld
Tel. 0  66 21 / 201 886
info@bad-hersfeld.de
www.badhersfeld-tourismus.de

Inhalt einblenden

Heilbad Heiligenstadt - am Mittelpunkt Deutschlands

Die Kurstadt in der grünen Mitte Deutschlands

Die über 1000-jährige Stadt und Hauptstadt des Eichsfeldes, gelegen an der Deutschen Märchenstraße, atmet Geschichte und macht diese in zahlreichen Bauwerken, Traditionen und Brauchtum erlebbar. Ein traditioneller Höhepunkt ist die jährlich, eine Woche vor Ostern, stattfindende Palmsonntagsprozession. Die Art der Prozession als szenische Ausgestaltung des Leidensweges Christi ist ein für Deutschland einmaliges Erlebnis.

Bedeutende Persönlichkeiten wie Theodor Storm, der Bildschnitzer Tilman Riemenschneider, Heinrich Heine und die Gebrüder Grimm, haben hier ihre Spuren hinterlassen.

 

Kontakt

Tourist-Information
Marktplatz 15
37308 Heilbad Heiligenstadt
Tel.: (0 36 06) 677 903
touristinfo@heilbad-heiligenstadt.de
www.heilbad-heiligenstadt.de

 

Inhalt einblenden

Online buchen