Preloader
German English Polish French Italian

Parkplätze in Bad Sooden-Allendorf

Seit 2013 verfügt die Stadt Bad Sooden-Allendorf über ein Verkehrsleit- und Parkleit-system, welches auf der Analyse der Uni Dresden entwickelt wurde.

Damit sind alle Parkplätze in der Altstadt im Stadtteil Sooden sowie im Stadtteil Allendorf ausgeschildert, so dass Besucher einfach zu den Sehenswürdigkeiten, zu den Kurkliniken und anderen wichtigen Punkten des Heilbads gelangen.

Gebührenpflichtige Parkzonen in Bad Sooden-Allendorf

Ab Juli 2014 hat die Stadt Bad Sooden-Allendorf gebührenpflichtige Parkzonen eingerichtet.

Gebührenpflichtig ist das Parken auf entsprechend gekennzeichneten Flächen im engeren Innenstadtbereich von montags bis freitags zwischen 9 und 18 Uhr sowie samstags zwischen 9 und 13 Uhr.

Im Kurpark-/Altstadtbereich  werden auch an Sonn- und Feiertagen Parkgebühren erhoben. 

Für die gekennzeichneten Parkflächen im Innenstadtbereich des Stadtteils Allendorf und des Stadtteils Sooden wird je angefangene 30 Minuten eine Parkgebühr von 0,50 Euro erhoben. Für ein Tagesticket sind 5,00 Euro Parkgebühren zu entrichten.

Für alle Parkflächen ist Möglichkeit gegeben mit der "Brötchentaste" bis zu max. 15 Minuten kostenfrei zur Erledigung von Kurzgeschäften zu parken.

Wanderparkplätze finden Sie viele in und um Bad Sooden-Alledorf. Zum Beispiel an der Waldgaststätte Westerburg an der L3239 Richtung Kammerbach, in Ahrenberg, an den Bruchteichen, am Balzerbornweg und an der Breiten Hecke. Zum Teil starten von hier aus auch die Nordic Walking Routen.

  • Wanderparkplatz „An der Höh“ in der Rothesteinstraße Ortsauswärts Richtung Schloss Rothestein ( für Wanderwege 1-3 )

  • Wanderparkplatz Langer Weg gegenüber „Am Brunnen vor dem Tore“ ( für Wanderwege 1-5 )

  • Wanderparkplatz „Balzerbornweg“ ( für Wanderwege 12-16 und P7 )

  • Wanderparkplatz  „Am Bruch“ ( für Wanderwege 13, 15, 16, P7 )

  • Wanderparkplatz „Breite Hecke“ an der Kreuzung L 3239 und L3422 Richtung Orferode ( für Wanderwege 6, P7 )

  • Wanderparkplatz „Großer Hain“ am Ende der Steigungsstrecke der L 3239 in Richtung Kammerbach ( für Wanderwege 6, 7, 14, 15, P7 ) noch nicht beschildert

  • Wanderparkplatz „Vollungsattel“ für Werra-Burgen-Steig X5H

  • Wanderparkplatz „Ahrenberg“ ( für Wanderwege 6,7,9, X5H)